Seminar: Erschließung und Entwicklung internationaler Absatzmärkte
Der zielstrebige Aufbau einer weltweiten Marktpräsenz
Leiter: Prof. Roland H. Heger, PhD
Ort: Hochschule Reutlingen
Alteburgstraße 150
72762 Reutlingen
Termin / Dauer: Dienstag, 13. 4. 2010, 9:00 - 17:00 Uhr
Folgetermin: Dienstag, 28. 9. 2010, 9:00 - 17:00 Uhr
Gebühr: € 480,--  (zzgl. gesetzl. USt.) inkl. Verpflegung, Seminarunterlagen und Teilnahmebescheinigung
Teilnehmerzahl: mindestens 6, höchstens 20
Problemstellung: Die Erschließung internationaler Absatzmärkte ist nur für wenige Unternehmen eine Option und für die meisten ein Muß.  Oft verläuft der erste Versuch eines Auslandsengagements unbefriedigend und noch häufiger geht es bei bestehenden Engagements nicht weiter voran.  Welche Tücken eines Auslandsengagements gilt es zu vermeiden?  Welche Hürden gilt es zu meistern und wie können Wachstumshemmnisse überwunden werden?  Wann lohnt sich ein Auslandsengagement, und wie ist bei der Realisierung internationaler Marktchancen vorzugehen, d.h. wie internationalisiere ich als Unternehmen richtig?  Welche Internationalisierungskriterien sind für meine Branche wichtig, und wie können Defizite vor dem Engagement identifiziert und möglichst überwunden werden?
Lösungsansätze: Diese und weitere Fragestellungen werden ausführlich behandelt und mit einer Fülle an Beispielen auch aus unveröffentlichten Projekten des Dozenten erläutert, so daß Sie die Konzepte unmittelbar auf Ihre eigenen Projekte anwenden können.  Aus unseren Erfahrungen heraus wird deutlich, daß der Erfolg auf ausländischen Märkten stark von der richtigen Dimensionierung der Methoden und Werkzeuge sowie von einer konsequenten Umsetzung abhängt.  Dabei sind beispielsweise jeweils erfolgreiche Methoden der Marktbearbeitung für Konzernunternehmen und Mittelständler erstaunlich verschieden, wohingegen sich die Marktforschung kaum unterscheiden muß (es aber häufig dennoch tut).  Ein beharrliches und systematisches Vorgehen ist unerläßlich, um kritische Punkte eines Auslandsengagements zu identifizieren und kostspielige eigene Erfahrungen zu minimieren.
Zielgruppe: Das Seminar wendet sich an alle, die Auslandsengagements im Unternehmen initiieren, leiten oder maßgeblich beeinflussen, beispielsweise an Selbständige, Geschäftsführer, Exportleiter, Marketingleiter, Einkaufsleiter, EDV-Leiter, Controller, Produktmanager, Vertriebsmanager und Manager in ähnlichen Positionen.
Inhalt:

•  Trends und Voraussetzungen internationaler Geschäftsaktivitäten:
 
    Geschäftsmodelle, Marktentwicklung und Unternehmensfähigkeiten
 
•  Identifikation internationaler Marktchancen und -risiken
•  Internationale Markteintritts- und -wachstumsstrategien
•  Auswahl und Einbindung von Partnern
•  Management internationaler Geschäftsbeziehungen
•  Projektorganisation, -gestaltung und –verlauf eines internationalen
    Marktauftritts